Cyberpunk 2077: Schwedische Punk-Band “Refused” erweckt Rockband “Samurai” zum leben

CD Projekt RED hat bekannt gegeben, dass die schwedische Punk-Band namens Refused gemeinsam mit dem Entwickler und Publisher die Rockband namens Samurai ins Leben gerufen hat.

Die Zusammenarbeit mit der renommierten schwedischen Punkrock-Formation umfasst das Schreiben, Aufnehmen und Produzieren einer EP mit den größten Hits von SAMURAI, unter der kreativen Leitung des Komponistenteams von CD PROJEKT RED und von Marcin Przybylowicz. Die aus der Partnerschaft entstandenen Tracks beinhalten sowohl Stücke, die stark vom Originalmaterial inspiriert sind, als auch Original-Tracks, die von der Band exklusiv für Cyberpunk 2077 erstellt wurden.

“Ich bin unglaublich begeistert, dass Refused ein Teil von Cyberpunk 2077 sein wird”, sagt Marcin Przybylowicz, Music Director bei CD PROJEKT RED. “Ich weiß genau, dass es viele Fans der Band im Studio gibt, darunter Piotr Adamczyk, einer der Komponisten, die an dem Spiel arbeiten, der auch mit der Idee zu dieser Zusammenarbeit zu mir kam. Ich bin sehr glücklich, dass er das getan hat, denn die massiven Riffs, wuchtigen Drums und kraftvollen Stimmen, die die Jungs von Refused als SAMURAI liefern, haben mich weggeblasen”, fügte Przybylowicz hinzu. “Ich kann von ganzem Herzen sagen, dass der Punk-Faktor der Musik von Cyberpunk 2077 durch die Decke geht!”

Spieler auf der ganzen Welt konnten bereits einen Vorgeschmack auf die Arbeit von Refused für das kommende Open World Action-Adventure von CD PROJEKT RED erhalten, da “Chippin’ In” von Refused den E3 2019 Cinematic Trailer musikalisch untermalte. Heute, zur Feier der Ankündigung, wurde der legendäre Track von SAMURAI in ausgewählten digitalen Stores und Streaming-Diensten verfügbar gemacht.

Den Track Chippin’ In könnt Ihr hier hören:

Werbung
Werbung

Aktuelle Beiträge