Die meisterwarteten MMO Spiele 2022: Darauf freut sich das Spielerherz

Der Hype um die MMO und MMORPGs Spiele ist seit Jahren nicht gebrochen und nimmt jedes Jahr weiter zu. Die Gaming-Industrie folgt natürlich dem gestiegenen Bedarf und so stehen für 2022 zahlreiche geniale MMO Spiele für den Release an. Welche Spiele zu erwarten sind und was schon jetzt darüber in Erfahrung gebracht werden konnte, lässt sich im Folgenden feststellen. Vorab haben wir noch ein Goodie für Euch, falls Du auch an Online Spielhallen Interesse hast. In dem Fall schalten wir dir 25 Freispiele nach Registrierung frei. Jetzt viel Spaß beim Spielen und Blick in die Zukunft des Jahres 2022!

Lost Ark

Bei diesem Free-to-Play-Spiel aus dem Hause Tripod Studio werden die besten Eigenschaften aus MMO-Tiefe und ARPG-Kämpfen vereint. Spieler tauchen damit ab der ersten Minute in die lebendige und riesige Welt ein. Es kommt zu spannenden Kämpfen, die das Spielerherz deutlich höherschlagen lassen. Diesmal geht es nicht mehr um das Durchstreifen der Insel Tortoyk, sondern um das mysteriöse Land Anikka. Damit wird das imposante Abenteuer durch Arkesia fortgesetzt.

Babylons Fall: Für PS4, PS5 und PC

Der Fokus bei Babylon Fall liegt in dem Erlangen von Kampferfahrungen in Form von Skills. Es handelt sich vom Grundaufbau um ein klassisches Kampfspiel. Entwickler und Vertreiber haben sich vorgenommen ein MMORPG mit Lifetimeserving Diensten zu betreuen. Aufgrund der fortwährenden Updates können die bereits errungenen Eigenschaften stets verändert und erweitert werden. Damit ist für eine anhaltende Spannung auf Seite der Spieler gesorgt.

Project TL: Für PC und Konsole

Im MMO Spiel befindet man sich als Spieleк in einer Klasse und switcht im Verlauf immer wieder zwischen den Klassen. Als Klassen stehen Ritter, Priesterin, Magierin, Schurke und Waldläuferin. Project TL wird auf der Unreal Engine 4 gespielt. Wichtiger Fact dabei ist, dass die Spielumgebung in die eigene Strategie mit einbezogen werden kann. So besteht die Möglichkeit, Gegenstände zu greifen und diese auf Gegner zu werfen oder sich damit den Weg frei zu räumen. Bisher ist bekannt, dass NCSoft den Release von Project TL für 2022 plant. Ähnlichkeiten im Spielcharakter zu Lost Ark sind übrigens nicht zu übersehen.

Project Ragnarok: Für PC und mobil

In Project Ragnarok hat das Entwicklerteam auf Klassen verzichtet. Dafür stehen Dungeons zur Verfügung und die Spielcharaktere können die Area zu Wasser, zu Land oder aus der Luft erkunden und erobern. Es handelt sich um ein Free To Play Spiel, das in einer Open World spielt. Erfahrene Spieler werden die vorhandenen Ähnlichkeiten zu God of War sehr schnell erkennen. Damit bietet das Spiel die Chance, sich sehr schnell mit dem Gameplay zurecht zu finden.

Broken Ranks: Für PC und Mobil

Das Free-to-Play Spiel wurde von Whitemoon Games veröffentlicht und stellt das Entdecken einer neuen Welt in den Vordergrund des Gameplays. Es handelt sich dabei um ein Adventure- und Strategiespiel, das zukünftig auch auf iOS und auf mobilen Endgeräten gespielt werden kann. Neben der starken Story sind es die taktischen Kämpfe, die auch im Rundenkampf gespielt werden, die Spieler überzeugen sollen. In Broken Ranks nehmen Sie die Rolle eines Flüchtlings ein und werden im Laufe des Spiels zum Freiheitskämpfer. Ziel ist es, diejenigen zu stoppen, die Ihre Heimat, das Reich Taern und die Einwohner zerstört und getötet haben. Statt auf der Hauptebene zu kämpfen, werden die Kämpfe auf einem ganz eigenen Bildschirm vorgenommen. Damit verfährt der Entwickler wie bei klassischen RPG Spielen, wie man sie aus Japan kennt.

Odin Valhalla Rising: Für PC und Mobil

Wie der Namensbaustein Walhalla schon verrät, nehmen in diesem Spiel die nordischen Gottheiten Einfluss. Gespielt wird in der Unreal Engine 4. Das Free-to-Play Spiel wird in der Open World gespielt und verfügt über eine sehr gute Waffenausstattung. Zu den bisher bekannten Klassen gehören Priesterin, Schurkin, Kriegerin und Zauberin. Kritisch bisher ist die Aussicht auf die automatisch durchgeführten Kämpfe. Für das mobile Spielen nachvollziehbar, für den PC sind durch Spieler gesteuerte Kämpfe definitiv unterhaltsamer.

Project BBQ: Für PC

Neople ist der Entwickler des Open-World-Spiels, das auf dem vor allem in Asien sehr beliebten Hub-MMO und 2D-Brawler Dungeon Fighter Online basiert. Das Project BBQ verfügt über ein Action-Kampfsystem und wird in der Unreal Engine 4 gespielt. Besonders auffallend sind die vergleichsweise vielen Klassen und der klassische Anime Look. We make wonders, so der Slogan der Entwickler. Damit hat das Team nicht zu viel versprochen.

Chrono Odyssey: Für Konsole, PC und mobil

Bei dem MMO Spiel handelt es sich um eine Kombination aus Science-Fiction und Fantasy, bei der auf der Unreal Engine 4 gespielt wird. Zu den Schwerpunktthemen werden unter anderem Dungeons, Rates, diverse PVP-Modi, sowie Zeitreisen gehören. Das Spiel überzeugt mit einer sehr flüssigen Grafik und spannendem Gameplay mit imposanten Videosequenzen. Das Besondere dabei ist, dass Chrono Odyssey auch für den Einsatz auf iOS und Android optimiert wurde. Ein genaues Release-Date für 202 ist bisher noch nicht bekannt.

Blue Protocol: Für PC

Auch beim Free-to-Play Spiel Blue Protocol wird auf den Charme der Anime-Charaktere gesetzt. Es handelt sich allerdings um keine Open World, dafür sind die bereitgestellten Spielzonen weitflächig und bieten genügend Platz für das Erkunden. Bisher stehen vier Klassen zur Auswahl, unter anderem Heavy Smasher. Bei Blue Protocol schlüpft man in die Rolle von Zeitreisenden, der sich 1.000 Jahre zurück in der Vergangenheit befindet und von dort aus die Welt retten muss. Dabei geht es zum einen um das Erkunden und Erobern von Land, zum anderen um das Finden von Waffen. Im Gegensatz zu vielen anderen Spielen dieser Kategorie wird die Möglichkeit bereitgestellt mit anderen Spielern Käufe und Verkäufe durchzuführen.

Corepunk: Für PC

Optisch setzt der Entwickler Artificial Core auf eine große und gewollte Ähnlichkeit zu League of Legends. Doch das ist noch nicht alles. Denn in Corepunk wird die Open-World gelungen mit Open-PvP kombiniert. Gespielt wird unter anderem mit vier Spielern, die gemeinsam gegen verschiedene Feinde kämpfen. Neben den Kämpfen in den Dungeons gibt es die 1:1 oder 2:2 Kämpfe in den PvP Arenen. Mit Gilden und spannenden Dungeons für Einzelspieler:innen oder Gruppen ist von Anfang an für genügend Nervenkitzel gesorgt. Im Gegensatz zu den bisher zahlreichen Free-to-Play Spielen muss Corepunk gekauft werden.

Werbung
Werbung

Aktuelle Beiträge