Gaming Trends 2021: Was erobert die Herzen der Zocker?

Im Zuge der ständigen Weiterentwicklung von Computer und Equipment zum Zocken erscheint es kaum verwunderlich, dass es ständig neue Games für Zocker jeden Alters gibt. Und auch 2021 steht hinsichtlich der Neuheiten den vorherigen Jahren in nichts nach. Im Gegenteil: Dank herausragender Leistungen im Bereich der Programmierung und der Entwicklung sowie Bereitstellung der notwendigen Technik ist es der Gaming Branche möglich den Spielgenuss stetig zu erweitern und ihn unter Einbeziehung erstklassiger Grafik zum Highlight des Tages zu machen.

Neben Book of Dead gibt es im Jahr 2021 bereits jetzt tolle neue Gaming Trends. Die Sony Playstation 5 hat sich ebenso ordentlich was einfallen lassen, um die Gamer zum Zocken zu animieren. Neben einer qualitativ hochwertigen Konsole, wie Gamer es von Sony gewohnt sind, gibt es in diesem Jahr immer bessere Games für die PS5 mit ganz neuen Themen und einer noch nie da gewesenen Vielfalt an Spieleinhalten. Doch darüber hinaus halten viele Gaming Trends 2021 Einzug. Welche das sind, dazu hier mehr.

Remastered Games – 2021 ein absolutes Must-have!

Waren kultige Spiele vor einigen Jahren noch komplett neu, haben sie sich mittlerweile zum Klassiker entwickelt. Trotzdem gelangen sie nicht in die Schublade. Sie werden immer wieder neu aufgelegt, sozusagen verbessert.

Das Tolle: Ihre Grundstory bleibt beim Remastered Game erhalten. So hat sich Super Mario mittlerweile auf unzähligen Plattformen – natürlich ausschließlich von Nintendo – durchgesetzt. Die Story ist dabei gleich geblieben, doch Grafik und Sound sind jedes Jahr noch besser, noch authentischer.

So hat es Super Mario auch zur nächsten Zocker Generation geschafft. Dieses Mal sogar als komplette 3D Sammlung des beliebten Jump and Run Games. Nintendo Switch kündigt bereits jetzt das Erscheinen eines Super Mario Kompendiums an.

Wer Games mit mehr Tiefgang und lebensnaher Grafik favorisiert, kommt mit dem Remastered Game von Life is Strange voll auf seine Kosten. Hier gibt es 2021 enorme Verbesserungen zu erkennen. Die Figuren sehen noch echter aus und es gibt – je nach Entscheidungen der Gamer – verschiedene Enden des Games.

Fazit: Life is Strange wird noch besser und wer ohnehin schon Fan von Dontnod Entertainment und dem außergewöhnlichen Adventure ist, sollte sich unbedingt für Life is Strange in der neuen, angepassten Fassung entscheiden.

Immer mehr DLC für noch tieferen Gaming-Fun

Mittlerweile sind die aktuellen Games sehr umfassend. Sie enthalten alle möglichen Elemente und erzählen eine Geschichte, die den Zocker über mehrere Jahre begleitet. Ein gutes Beispiel ist Oblivion. Dieses Game ist in vielen Versionen für nahezu alle Konsolen erhältlich, weil die Story allumfassend ist und eigentlich kein wirkliches Ende hat. Da macht es natürlich Sinn die Geschichte immer wieder zu erweitern statt sie mühselig neu aufzulegen. Mit DLC ist das möglich.

Die Abkürzung steht für Downloadable Content und ermöglicht es das Spiel noch toller zu gestalten, es mit weiteren Elementen aufzuwerten und den Spielspaß so zu verlängern. DLC gibt es mittlerweile Genre-übergreifend. Ob für Planet Zoo, Tekken oder für Assassin’s Creed – Das Jahr steckt voller neuer Gaming-Entwicklungen. Regelmäßig reinzuschauen, ist durchaus lohnenswert!

Innerhalb von Assassin’s Creed Valhalla ist es mit dem DLC sogar möglich nach Irland zu gelangen und so neue Bereiche zu entdecken und zu erobern. Damit schlagen die Entwickler erneut eine Brücke und machen das Game für alle Spieler noch fesselnder. Und GTA? Das Kult-Game kommt ebenso immer wieder mit neuem DLC ins Rennen. Zuletzt gab es im Dezember 2020 einen neuen DLC für GTA. Weitere sind in der Planung. GTA-Fans können sich also auf neue Spielinhalte freuen.

VR-Brille – bald unverzichtbar für alle Player?

Mittlerweile ist die VR-Brille in aller Munde und wird von verschiedenen Plattformen eingesetzt. Sogar über den PC kann man mit ihr zocken und sich so in eine reale Gaming-Welt versetzen lassen, die für einen Moment alle Sorgen ausblendet und für pure Entspannung sorgt. Forscher haben sogar herausgefunden, dass die VR-Technologie bei der Überwindung von Ängsten hilfreich ist.

Aber zurück zu den Gaming Trends 2021: Mit dem Game After the Fall versetzt sich der Gamer in die Lage einer von einer Designerdroge überschatteten Menschheit. Beim Zocken gilt es sich den Ungeheuern zu stellen, zu denen die Menschen nach Einnahme der Designerdroge geworden sind. Hier können mehrere VR-Gamer miteinander zocken.

The Climb 2 bringt satten Kletterspaß ins Wohnzimmer. Das Game ist ebenso mit VR-Brille spielbar. Die Kulissen ziehen sich über die ganze Welt. Abgesehen von Wüstengebieten gilt es auch Gletscher zu bestreiten und sich so jedes Areal zu erschließen. Im Netz können sich VR-Gamer gegeneinander behaupten und besser und schneller sein als die anderen Zocker. Listen zeigen die besten Gamer an – So verschafft man sich einen Wiedererkennungswert.

Crossplay – alle können miteinander zocken!

Crossplay ist mit Sicherheit eine der bedeutendsten Entwicklungen innerhalb der Gaming Branche. Viele Zocker besitzen verschiedene Konsolen – in Abhängigkeit von ihren Vorlieben. Einige zocken lieber auf der Xbox, andere bevorzugen die PS und wieder andere Gamer haben sich für die Switch entschieden. Blöd nur, wenn man gemeinsam zocken will. Gemeinsame Beschäftigungen mit Freunden sind zu jeder Zeit wichtig und stärken den Zusammenhalt. Genau deshalb gibt es Crossplay. Mittels dieser Technik werden alle Gamer im Internet vereint – und jeder kann sich mit seiner Konsole einbringen. Zocken alle dasselbe Spiel, treffen sie sich virtuell und können das Game gemeinsam genießen.

Aufgrund der Beliebtheit von Crossplay gibt es immer mehr Entwickler, die sich für eine Beteiligung am Zocker-Netzwerk entscheiden und ihre Games für alle Plattformen anbieten und so ein gemeinsames Spiel möglich machen. Leider sind bislang nicht alle Games für Crossplayer verfügbar, doch die Liste wächst ständig weiter. Die beliebtesten Games wie Fortnite haben es bereits ganz oben auf die Liste geschafft. Wer von Anfang an ein Crossplayer sein will, sollte sich vor dem Kauf einer Konsole und eines Spiels über die Möglichkeiten informieren. Zudem ist Crossplay bislang nicht so einfach zu realisieren. Schließlich müssten Updates für Games zur selben Zeit auf allen Plattformen entscheiden.

Entwickler arbeiten jedoch mit Hochdruck daran, die Crossplay Liste und die Fähigkeiten der Plattformen in diesem Jahr zu verbessern. Nur so ist es denkbar, dass wir bald eine Art “Weltkonsole” haben. Das Zocken über verschiedene Plattformen gehört damit endgültig der Vergangenheit an. Daumen hoch!

Titelbild von Florian Olivo auf Unsplash

Werbung
Werbung

Aktuelle Beiträge