• Prämien
  • GUTSCHEIN Einlösen
More

    Playstation Now: Warum man gerade jetzt ein Abo abschließen sollte

    Als im Jahr 2015 der Playstation Now Service in Europa startete, war man sich noch nicht so ganz sicher, ob das Konzept gelingen wird. Zwar war der Spielekatalog des Abo-Service bereits vollgefüllt mit reichlich Playstation 3 Inhalten, das Streaming der Spiele war jedoch für viele Spieler ein Dorn im Auge. Doch bis heute hat sich viel an Playstation Now geändert. Wir haben uns die aktuelle Lage angesehen und verraten Euch wieso es gerade jetzt der beste Zeitpunkt dafür ist, ein Playstation Now Abo abzuschließen.

    Bevor wir uns allerdings den vielen Änderungen von Playstation Now widmen, möchte ich zuerst einmal erklären um was es sich dabei handeln. Mit Playstation Now ist es möglich Spiele der Playstation 2, 3 und 4 auf verschiedene Geräte zu streamen und abzuspielen. Dadurch können vor allem Playstation exklusive Spiele erstmals auf anderen Plattformen wie etwa am PC gespielt werden. Alles was dazu nötig ist, ist ein geeigneter Controller – in diesem Fall ein Dualshock 3 oder Dualshock 4 Controller, ein kostenloses Playstation Network Konto sowie ein aktives Playstation Now Abo. Im frühen Stadium von Playstation Now war es sogar möglich, auf Sony oder Samsung Fernsehern das Service zu nutzen. Dies wurde jedoch im Jahr 2017 offenbar aufgrund mangelnden Interesses wieder eingestellt. Aber nicht nur für Gamer ohne Playstation 4 ist Playstation Now interessant, denn auch Playstation 4-Besitzer können mittels Abo-Dienst auf eine Vielzahl an Spielen zugreifen und Playstation 4 Spiele dort nicht nur streamen, sondern sogar auf die eigene Konsole herunterladen, um etwa Input-Lag oder Konnektivitäts-Probleme zu vermeiden.

    Gewaltige Spielebibliothek

    In den Jahren von Playstation Now hat sich allerdings so einiges getan. Zwar wurde der Support für TV-Geräte, Playstation Vita und Playstation TV gänzlich eingestellt, dafür wurden Hunderte neue Spiele hinzugefügt und der Abo-Preis gesenkt. Das Service kann man bereits ab 5€ im Monat (Jährlich 59,99€) verwenden und freut sich dabei über Playstation 4 Blockbuster wie God of War, Persona 5 und Uncharted 4, aber auch über Spiele wie Hollow Knight oder Playstation 3 Geheimtipps wie White Knight Chronicles 1 & 2 sowie zahlreiche LEGO-Spiele. Mit über 650 Spielen ist der Katalog ziemlich voll und die nächsten paar Jahre sind verbucht. Zudem darf man sich monatlich über neue Titel freuen und so lohnt sich ein Abo vor allem für jene, die gerne auch neue Spiele ausprobieren möchten. Gerade jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um das Abo abzuschließen, denn viele Spiele und vor allem Exklusivtitel verschwinden bereits nach wenigen Monaten wieder aus dem Sortiment.

    Playstation Now
    Mehr als 650 Titel befinden sich in der Playstation Now Bibliothek

    Streaming mit einigen Schwächen

    Doch taugt das Streamen überhaupt und kann man damit auch vernünftig spielen? Jein! Zwar gibt Sony eine mindest Verbindungsgeschwindigkeit von 5 Mbit/s an, für ein reibungsloses Spielvergnügen sollte man jedoch eine schnellere Leitung besitzen. Hat man diese, so darf man sich auf eine Stream-Qualität von maximal 720p “freuen”. Mehr geht über den Stream nicht. Wer also eine Auflösung von 1080p oder gar 4K beim spielen gewohnt ist, wird hier merkliche Unterschiede feststellen. Auch der Input-Lag ist durchaus spürbar. Daran kann man sich allerdings gewöhnen. Anders sieht die Sache beim downloaden auf Playstation 4 aus. Alle Playstation 4 Spiele können auf der Konsole heruntergeladen werden. Dadurch habt ihr überhaupt keinen Qualitätsverlust oder Input-Lag und spielt das gewählte Spiel genau so, als hättet ihr es digital erworben oder im Laufwerk eingelegt. Hinzu kommt der überaus tolle Vorteil des Cloud-Speichers, der es euch ermöglicht, das Spielvergnügen am PC oder auf der Playstation 4 an derselben Stelle weiterzuführen.

    Playstation Now
    Für das Streamen auf PC ist zumindest ein Dualshock 3-Controller nötig.

    Unser Fazit

    Playstation Now lohnt sich vor allem für Playstation 4 Besitzer, denn für einen kleinen monatlichen Obolus, erhält man eine Vielzahl erstklassiger Spieletitel, mit denen man eine lange Zeit beschäftigt sein wird. Während das Streamen der Playstation 3 Klassiker kaum die Qualität verringert, muss man sich beim Streamen der Playstation 4 Spiele auf eine maximale Auflösung von 720p einlassen. Dafür darf man jedoch Playstation 4 Spiele auf der Konsole herunterladen und umgeht somit diese Einschränkung. Auf dem PC bietet sich Playstation Now wirklich nur für jene an, die keine Playstation 4 erwerben möchten, dennoch hochkarätige Playstation 4 Kracher spielen möchten – mit Qualitätsverlust, versteht sich!

    Noch mehr Informationen zu Playstation Now findest du auf der offiziellen Webseite!

    Werbung
    Werbung

    Aktuelle Beiträge

    Destiny 2: Weihnachtliches Event startet am 17. Dezember

    Auch in Destiny 2 wird es bald wieder weihnachtlich, denn mit "Der Anbruch" feiert Bungie mit den Spielern die Weihnachtszeit. Das Event startet am...

    Final Fantasy Crystal Chronicles Remastered erneut verschoben

    Fans von Final Fantasy Crystal Chronicles Remastered müssen nun stark sein, denn Square Enix hat bekannt gegeben, dass das Spiel leider erneut nicht zeitgerecht...

    Persona 5 Royal wird deutsche Texte beinhalten

    Wie Atlus bekannt gab, wird Persona 5 Royal im Gegensatz zu Persona 5 als erstes Spiel der Serie auch mit deutschen Untertiteln veröffentlicht. Persona...

    “Sports Story” – Die Fortsetzung von “Golf Story” erscheint 2020 für Nintendo Switch

    Während der Indie Worlds Präsentation von Nintendo, wurde die Fortsetzung von "Golf Story" angekündigt. In "Sports Story" geht es diesmal um mehr als nur...

    The Talos Principle: Deluxe Edition ab sofort für Nintendo Switch erhältlich

    Rätselfreunde aufgepasst, denn mit The Talos Principle: Deluxe Edition erwartet euch jede Menge Rätselspaß nun endlich auch auf Nintendo Switch. In der First-Person-Perspektive geht...

    Destiny 2: Die Saison der Dämmerung ist angebrochen

    Ab sofort startet mit der "Saison der Dämmerung" die 9te Saison im Destiny 2 Universum.  Ein Konzil an Psion-Schindern hat es sich zum Ziel gemacht,...