More

    Spieletest: Ghost of Tsushima

    Mit Ghost of Tsushima veröffentlichte Sony und Sucker Punch das wohl letzte Exklusivspiel der aktuellen Playstation Generation. Dass man hier einen bleibenden Eindruck hinterlassen möchte, ist klar. Aber gelingt das mit dem Action-Adventure im Samurai-Stil? Wir haben uns Tsushima ein wenig näher angesehen und verraten euch alles wichtige in unserem Review zum Spiel.

    Unkonventionelle Wege gegen die Mongolen

    Wir schreiben das 13. Jahrhundert. Tsushima wird von einer Mongoleninvasion heimgesucht. Mitten unter der unterlegenen japanischen Streitmacht befindet sich Protagonist und Samurai Jin Sakai. Um die Mongolen unter dem General Khotun Khan zu besiegen, muss Jin seine Traditionellen Pfade als Samurai hinter sich lassen und als “Geist” unkonventionelle Wege finden, seine Feinde zu besiegen. Diese Entscheidung hinterlässt jedoch gewaltige Spuren an Jin und nagt am Gewissen unseres Protagonisten.

    Schauplatz von Ghost of Tsushima ist die namensgebende Insel namens Tsushima. Die in mehreren Regionen unterteile Insel lässt sich frei erkunden und birgt unzählige Geheimnisse und Aufträge. Während das Primärziel die Befreiung Tsushimas lautet, können wir den Menschen allerlei Hilfe anbieten. Ganz gleich, ob ein Lager von Mongolen befreit werden soll oder Frau und Kind aus einer Gefangenschaft gerettet werden möchten. Die Welt von Tsushima bietet genug zu tun und während man auf ein konventionelles “Levelsystem” verzichtet, darf man sich stattdessen auf “Erfahrung” in Form einer Reise des Körpers freuen. Hat man genügend dazugelernt, erhält man bessere Werte und neue Kampftechniken. Diese Errungenschaft ist auch zwingend notwendig, um sich gegen die Mongolen zur Wehr setzen zu können.

    Zahlreiche Wege seine Feinde zu eleminieren

    Zwar mag das Kampfsystem im Spiel recht simpel wirken, so darf man sich vom ersten Eindruck jedoch nicht täuschen lassen, denn nur eine Unachtsamkeit kann den sicheren Tod bedeuten. Die passende Kampfhaltung (Wovon es 4 unterschiedliche gibt), die sekundengenaue Parade und der rechtzeitige Ausweichschritt sind wesentliche Voraussetzungen, um im Kampf siegreich zu sein. Wer keinen Wert auf einen ehrenhaften Sieg legt, kann mit Jin auch aus dem Schatten heraus angreifen. Attacken aus dem Hinterhalt, Rauchbomben und gezielte Pfeilschüsse auf Wespennester zeichnen den Weg des Geistes. Hier erinnert das Spiel sogar sehr stark an ein Assassin’s Creed mit Japan-Setting. Ihr könnt auf jegliche Dächer klettern und unachtsame Mongolen durch ein Attentat eliminieren oder ihr schleicht durch dichte Fauna an eure Feinde heran, um diese ebenso lautlos zu bezwingen.

    Eine weitere epische Möglichkeit, seine Feinde zu bezwingen, ist das sogenannte “Herausfordern”. Aktiviert ihr das, könnt ihr euch hintereinander in einem ehrenhaften Kampf – Mann gegen Mann – mit bis zu 5 Gegnern behaupten. Dazu müsst ihr einfach zum richtigen Zeitpunkt eine Taste drücken. Gelingt euch das, ist euer Gegenüber auf der Stelle besiegt. Bosskämpfe finden ebenfalls in epischen 1 vs. 1 Kämpfen statt. Dort könnt ihr lediglich angreifen und parieren. Gegenstände dürft ihr hier nicht benutzen, weshalb hier tatsächlich euer gesamtes Können auf die Probe gestellt wird. Hier kommt richtig tolles Japan-Feeling auf!

    Große, abwechslungsreiche Insel

    Folgt ihr nicht gerade der grandios erzählten Geschichte von Ghost of Tsushima, gibt es jede Menge zu tun. Viele der wichtigen Charaktere, denen ihr im Spiel begegnet, bieten ihre eigene Quest-Linie an. Dort findet ihr nicht nur mehr über betroffenen Charakter heraus, sondern erhaltet oft auch neue Mittel und Wege, eure Feinde zu eliminieren. Versteckte Schreine fordern euch dazu auf, den Altar zu erreichen, der leider nicht mehr ganz so zugänglich ist, wie er einst hätte sein sollen. Hier wird euer Denkvermögen sowie Geschick gefordert. Entdeckt ihr zufällig einen Fuchsbau, folgt dem Fuchs, der euch zu einem Inari-Schrein führt und euch belohnt.

    Barden singen von Legenden, denen ihr nachgehen könnt, um die besten legendärsten Gegenstände oder Fähigkeiten zu erhalten. Diese sind jedoch mit schwierigen Kämpfen verbunden. Zudem bietet Tsushima noch wesentlich mehr zu entdecken. Die gesamte Karte ist mit einem Fog of War bedeckt. Um diesen zu entfernen, müsst ihr entweder durch den Nebel wandern oder Siedlungen von Mongolen befreien. Tut ihr Letzteres, wird der umliegende Nebel entfernt und interessante Orte aufgedeckt.

    Wenig aber wunderschöne Rüstungen

    Während die Gegner in Ghost of Tsushima immer stärker werden, muss auch Jin sich ordentlich vorbereiten. Mit Talismanen könnt ihr eure passiven Fähigkeiten erweitern. Mehr Gesundheit, stärkere Schwerthiebe oder schnelleres Zielen sind nur einige Möglichkeiten davon. Auch eure Rüstung ist entscheidend für die Schlacht und bietet ebenfalls bessere Werte für jegliche Spielstile. Wer hier jedoch glaubt, dass Gegner neue Ausrüstung fallen lassen, irrt. Neue Ausrüstung wird lediglich durch Story und Nebeninhalte freigeschaltet. Mit Vorräten und anderen Ressourcen, die auch von Gegnern fallen gelassen werden, könnt ihr Waffen und Ausrüstung verbessern, um so noch stärker zu werden.

    Grafisches Meisterwerk

    Wer Ghost of Tsushima in 4K und HDR erlebt, wird aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Was hier grafisch geboten wird, ist eine Meisterleistung. Alleen voller Kirschbäume, die Hunderte Blätter durch den Wind gleiten lassen. Felder voller Spinnenlilien und unglaublich dichte Vegetation sorgen für atemberaubende Momente. Die farbenfrohe Welt lädt zum Staunen und entdecken ein. Hier ist alles so authentisch und wunderschön. Ich wage sogar zu behaupten, dass Ghost of Tsushima das bisher schönste Spiel auf der Playstation 4 ist. Aber nicht nur die Grafik kann sich sehen lassen. Auch die japanischen Melodien sorgen für ein tolles Ambiente und versorgen die Spieler mit einer unglaublich gelungenen Stimmung.

    Fakten

    Name: Ghost of Tsushima
    Genre: Action/Adventure
    Entwickler: Sucker Punch
    Publisher: Sony Computer Entertainment
    Plattform: PS4
    Releasedatum: 17. Juli 2020
    Getestet auf: Playstation 4 PRO
      Bei Amazon kaufen

    Medien

    Das Spiel wurde uns für unsere Rezession vom Entwickler, Publisher oder einer Agentur zur Verfügung gestellt und beeinflusst nicht unsere Bewertung zum Spiel.

    Werbung

    FAZIT

    Mit Ghost of Tsushima veröffentlicht Sony und Sucker Punch das grandiose Finale der Playstation 4 Ära und besser hätte man es bestimmt nicht machen können, denn neben toller Story und spaßigen Gameplay strotzt das Spiel nur so von wunderschönen Gebieten und einer atemberaubenden Atmosphäre. Während man der Story folgt, Mongolen abschlachtet und nebenbei die unzähligen Nebenaufgaben löst, kommt man kaum aus dem Staunen heraus. Genau so muss sich ein Spiel präsentieren.
    Gameplay
    9.0
    Inhalt
    8.9
    Präsentation
    9.6

    Aktuelle Beiträge

    Launch Trailer zu The Dark Pictures: Little Hope lehrt das Fürchten

    Zwei Tage Ruhe und dann fängt der Horror erneut an, mit dem zweiten Teil der Dark Pictures Anthologie namens Little Hope. Bandai Namco hat...

    Sony gibt Spiele der Playstation Plus Collection bekannt

    Mit der Playstation Plus Collection erhalten Playstation Plus Mitglieder auf der Playstation 5 einen weiteren Vorteil. Denn damit lassen sich bestimmte Spiele uneingeschränkt kostenlos...

    Ihr könnt nun euren Playstation 5 Adapter für eure Playstation VR kostenlos anfordern

    Wie Sony bereits vorab bekannt gab, kann man seine Playstation VR auch auf der neuen Playstation 5 verwenden. Einzige Voraussetzung dafür, ist ein passender...

    Pokemon inspiriertes RPG “Temtem” erscheint am 08. Dezember für Playstation 5

    Am 08. Dezember erscheint das Pokemon inspirierte RPG namens Temtem für Playstation 5 im Early Access. Bereits jetzt kann das Spiel im Store vorbestellt...

    The Pathless ab sofort vorbestellbar – Inhalte der Physischen Edition bekannt gegeben

    The Pathless, das fantastische Spiel mit einem Bogenschützen und einem Adler, kann nun vorbestellt werden. Neben der digitalen Fassung für Playstation 4, Playstation 5,...

    Kostenlose Demo zu Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung ab sofort erhältlich

    Ab sofort könnt ihr die kostenlose Demo zu Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung herunterladen und spielen. Das gesamte erste Kapitel ist dabei spielbar und...