• Reviews
  • Prämien
  • GUTSCHEIN Einlösen
More

    Spieletest: Luigi’s Mansion 3

    Der Klempner ist auf Nintendo’s Hybridkonsole zurück! Nein, wir sprechen nicht von Mario, sondern von seinem Bruder Luigi, der mit einem Staubsauger bewaffnet, als “Geisterjäger” in einem Spukhotel auf allerlei Geister trifft, die nur Unsinn im Schilde führen. Wir haben den Spuk über uns ergehen lassen, und für euch Luigi’s Mansion 3 getestet.

    Unheimlicher Traumurlaub

    Was ist schon ungewöhnlich daran, mit der Familie und Freunden in ein Luxushotel eingeladen zu werden? Genau das dachte sich wohl auch Luigi, als er die Einladung annahm und mit Mario, Prinzessin Peach und einigen Toads das Hotel betrat. Dass dort in Wahrheit König Buu Hoo lauert, um allesamt in kunstvolle Gemälde zu verwandeln, konnte keiner erahnen. Wieder mal muss Luigi seinen Bruder und seine Freunde gemeinsam mit Professor I. Gidd retten. Alles was er dazu benötigt ist eine kleine Portion Mut und den verbesserten Schreckweg F-LU.
     
    Der Schreckweg F-LU sorgt dafür, dass ihr Geister einsaugen könnt!
    Während der erste Teil der Serie gänzlich in einem Spukhaus stattfand, habt ihr in Luigi’s Mansion 2 unterschiedliche Gebiete anhand von Levelabschnitten besucht. Der dritte Teil setzt wieder auf ein einzelnes Gebiet: Das Hotel! Dort warten 15 Stockwerke und zwei Kellerabteile darauf, von Geistern befreit zu werden und die verzauberten Gemälde zu finden. Die unterschiedlichen Stockwerke dienen dabei als Levelabschnitte und in jedem davon wartet ein Boss-Gespenst, welches euch beim “ableben” mit einem Aufzug-Knopf belohnt. Dieser wird dazu verwendet, ins nächste Stockwerk zu gelangen. Während die ersten paar Stockwerke noch alle relativ ähnlich aussehen, warten im oberen Bereich zahlreiche kuriose Räume auf euch. Sandige Pyramiden, unter Wasser stehende Kellerräume und fleischfressende Gewächshäuser sind nur einige Beispiele davon, womit ihr euch als Luigi “durchsaugen” müsst. Natürlich sehen die unterschiedlichen Stockwerke nicht nur gespenstisch aus, sondern werden außerdem von unterschiedlichen Geistern heimgesucht. Luigi kann diese nur auf eine Art und Weise beseitigen. Nämlich indem er den Schreckweg F-LU benutzt, um die Geister darin einzusaugen.
     
    Mit den Aufzug Tasten gelangt ihr ins nächste Stockwerk

    Sau(g)starke Gespensterjagd

    Die Bedienung des Schreckweg F-LU ist kinderleicht. Einfach mittels Tastendruck einschalten und in die Richtung eines Geist halten. Hat der Schreckweg den Geist erfasst, müsst ihr versuchen den Geist vor dem entkommen zu hindern. Ihr habt dabei die Wahl entweder einfach nur den Schreckweg in Richtung des Geistes zu halten oder den Geist auf andere Gegenstände zu schleudern. Beides reduziert die Lebenspunkte des Spukgespensts. Sind diese bei 0 angekommen, habt ihr den Geist eingesaugt und der Raum ist sicher. Die Steuerung dazu funktioniert in der Regel ganz gut. Es gibt allerdings ein paar Situationen, bei denen die Analog-Sticks nicht ganz das Tun, was man sich eigentlich wünscht. Der Schreckweg F-LU ist jedoch nicht eure einzige Waffe gegen die gespenstischen Übeltäter. Der Stroboblitz macht es euch gar erst möglich, die Geister so zu schwächen, damit ihr sie überhaupt erst einsaugen könnt. Mittels Tastendruck könnt ihr damit den anvisierten Bereich kurzzeitig erleuchten und damit sogar elektrische Geräte aktivieren. Neben vielen kleinen Geistern, gibt es in nahezu jedem Stockwerk auch einen größeren Geist, der nicht nur durch simples Einsaugen besiegt werden kann, sondern nur mittels einer speziellen Taktik überhaupt erst geschwächt wird. Hier präsentiert Nintendo eine witzige Palette unterschiedlicher Arten, Geister einzufangen.
     

    Ein Hotel voller Geheimnisse

    Das Spukhotel in Luigi’s Mansion 3 wimmelt aber nicht nur von Geistern, sondern auch von zahlreichen Geheimnissen. Dabei könnt ihr haufenweise Schätze finden, die ihr im Shop von Professor I. Gidd ausgeben könnt. Dort gibt es übrigens auch Karten zu geheimen Edelsteinen, wovon es in jedem Stockwerk 6 Stück zu finden gibt. Diese sind überaus gut versteckt und nur wer jeden Stein, jeden Stock und vor allem jeden Schrank umdreht, wird alle Edelsteine finden, um eine besondere Überraschung am Ende zu erhalten. Auch die versteckten Buu Huu’s möchten gefunden werden. In jedem Stockwerk versteckt sich einer und auch hier wird man wieder belohnt, sobald man alle eingesaugt hat.
     
    In jedem Stockwerk lassen sich Edelsteine finden
    Obwohl Luigi die Bürde, das Spukhotel zu säubern alleine tragen muss, bekommt er immerhin Unterstützung von seinem schleimigen Klon namens Fluigi. Diesen könnt ihr mittels Tastendruck erzeugen und steuern. Ihr könnt dabei immer zwischen Luigi und Fluigi hin und her wechseln und so allerhand Rätsel lösen. Aber Vorsicht: Gerät Fluigi mit Wasser in Berührung, hat es sich ausgeschleimt. Zumindest solange bis ihr ihn mittels Tastendruck erneut ruft. Aber Fluigi kann euch nicht nur bei Rätseln helfen, sondern er dient auch einer wesentlichen Komponente im Spiel: dem lokalen Mehrspieler Modus. Ganz recht: Ihr könnt die Story gemeinsam mit einem zweiten Spieler spielen. Dieser übernimmt dabei die Rolle von Fluigi und hilft euch beim Säubern des Spukhotels. Damit macht die Geisterjagd noch viel mehr Spaß.

    Gemeinsam jagt es sich besser

    Neben dem Einzelspielermodus gibt es noch weitere Spielmodi, die man gemeinsam spielen kann. Im Polterpark spielt die kompetitive Komponente eine wesentliche Rolle. In zweier Teams aus bis zu 8 Spielern, spielt ihr entweder lokal oder online gegeneinander und versucht dabei in Minispielen das gegnerische Team zu schlagen. Der Wirrwarrturm hingegen lädt zu Kooperativen lokalen- oder Online-Partien ein, um gemeinsam den Turm zu besteigen. Dazu müsst ihr in jeder Ebene so schnell wie möglich alle Geister einsaugen, Münzen und Power-ups sammeln. Jede weitere Etage erhöht zunehmend den Schwierigkeitsgrad. Für die Online-Verbindung benötigt ihr wie immer eine aktive Nintendo Switch Online-Mitgliedschaft.
     
     
    Grafisch zeigt sich Luigi’s Mansion von einer verspielten, jedoch düsteren Seite. Die 3D-Ansicht passt perfekt zum Spiel und präsentiert eine konstant atmosphärische Stimmung. Dennoch muss man sich hier nicht gruseln, denn das Spiel wurde sowohl für Kinder als auch jung gebliebene entwickelt, auch wenn man als Elternteil manchmal bei den Rätseleinlagen zur Hilfe eilen muss.
     

    Fakten

    Name: Luigi’s Mansion 3
    Genre: Abenteuer
    Entwickler: Next Level Games
    Publisher: Nintendo
    Plattform: Switch
    Releasedatum: 31. Oktober 2019
    Getestet auf: Switch
      Bei Amazon kaufen

    Medien

    Das Spiel wurde uns für unsere Rezession vom Entwickler, Publisher oder einer Agentur zur Verfügung gestellt und beeinflusst nicht unsere Bewertung zum Spiel.

    Werbung

    FAZIT

    Mit Luigi’s Mansion 3 veröffentlicht Nintendo eine würdige Fortsetzung des Geister-Abenteuers. Mit dem ängstlichen Luigi geht es diesmal in ein Spukhotel um seinen Bruder und seine Freunde aus den verhexten Gemälden zu befreien in die sie eingesperrt wurden. Dazu muss Luigi mehr als 15 verrückte Stockwerke überwinden und allerlei Gespenster mit dem Schreckweg F-LU einsaugen. Mit alten, jedoch auch neuen Fähigkeiten muss sich Luigi außerdem zahlreichen Rätseln und Hindernissen stellen und mit der realistischen Spielphysik, lässt sich so ziemlich jeder Gegenstand im Spiel zerstören oder aufsaugen. Mit dem schleimigen Klon namens Fluigi, kann das Spiel sogar gemeinsam im lokalen Koop gespielt werden. Außerdem warten mit dem Polterpark und dem Wirrwarrturm weitere Mehrspieler Aktivitäten auf ehrgeizige Spieler. Luigi’s Mansion 3 schickt sowohl Jung als auch Alt auf ein charmantes Spuk-Abenteuer.
    Gameplay
    8.7
    Inhalt
    8.4
    Präsentation
    9.3
    Werbung

    Aktuelle Beiträge

    Destiny 2: Weihnachtliches Event startet am 17. Dezember

    Auch in Destiny 2 wird es bald wieder weihnachtlich, denn mit "Der Anbruch" feiert Bungie mit den Spielern die Weihnachtszeit. Das Event startet am...

    Final Fantasy Crystal Chronicles Remastered erneut verschoben

    Fans von Final Fantasy Crystal Chronicles Remastered müssen nun stark sein, denn Square Enix hat bekannt gegeben, dass das Spiel leider erneut nicht zeitgerecht...

    Persona 5 Royal wird deutsche Texte beinhalten

    Wie Atlus bekannt gab, wird Persona 5 Royal im Gegensatz zu Persona 5 als erstes Spiel der Serie auch mit deutschen Untertiteln veröffentlicht. Persona...

    “Sports Story” – Die Fortsetzung von “Golf Story” erscheint 2020 für Nintendo Switch

    Während der Indie Worlds Präsentation von Nintendo, wurde die Fortsetzung von "Golf Story" angekündigt. In "Sports Story" geht es diesmal um mehr als nur...

    The Talos Principle: Deluxe Edition ab sofort für Nintendo Switch erhältlich

    Rätselfreunde aufgepasst, denn mit The Talos Principle: Deluxe Edition erwartet euch jede Menge Rätselspaß nun endlich auch auf Nintendo Switch. In der First-Person-Perspektive geht...

    Destiny 2: Die Saison der Dämmerung ist angebrochen

    Ab sofort startet mit der "Saison der Dämmerung" die 9te Saison im Destiny 2 Universum.  Ein Konzil an Psion-Schindern hat es sich zum Ziel gemacht,...