• Reviews
  • Prämien
  • GUTSCHEIN Einlösen
More

    Spieletest: Travis Strikes Again: No More Heroes

    Mit Travis Strikes Again: No More Heroes, veröffentlicht Grasshopper Manufacture eine indirekte Fortsetzung zu No More Heroes 2 und schickt erneut Travis Touchdown auf die Bildfläche. Diesmal muss er sich mit seinem Beam Katana gegen digitale Videospiel-Bösewichte metzeln. Wir haben das Hack ’n’ Slash Spiel für die Nintendo Switch getestet.

    Auftragskiller im Ruhestand

    Obwohl es sich bei Travis Strikes Again: No More Heroes um eine indirekte Fortsetzung der Serie handelt, müsst Ihr die Vorgänger nicht zwangsläufig kennen. Das wichtigste: Travis Touchdown, ehemaliger Auftragskiller und Protagonist des Spiels, hat sich zurückgezogen und genießt sein Leben nun abgelegen in einem Wohnwagen, um dort den ganzen Tag auf Videospiele zu zocken. Eines Tages erscheint Badman um den von Travis hervorgerufenen Tod seiner Tochter zu rächen. Just in diesem Moment werden beide in die legendäre Spielkonsole namens Death Drive MK-II eingesogen. Digitalisiert, müssen Travis und Badman nun gemeinsam die Bugs unterschiedlicher Videospiele beseitigen und alle 6 Death Balls finden, um sich am Ende einen Wunsch erfüllen zu lassen. Das wahnwitzige Abenteuer voller Anspielungen der japanischen Popkultur und Videospielen beginnt.
     

    Abwechslung im Schafspelz

    Den Großteil des Spiels werdet Ihr in einer der insgesamt 6 Spiele-Dimensionen verbringen und dabei gewaltig viele Gegner niedermetzeln aber auch Rätsel lösen. Während Ihr Euch zum Beispiel in der Spiele-Dimension namens “Electric Thunder Tiger 2” befindet, könnt Ihr Euch in einer Top-Down-Perspektive bewegen. Mittels Knopfdruck führt Ihr leichte oder feste Schläge aus, weicht Angriffen aus oder springt in die Luft, um Hindernisse zu überqueren. Findet Ihr während Eurer Abenteuer sogenannte “Skill Chips”, könnt Ihr diese ausrüsten und mittels Tastenkombination auslösen, um stärkere Attacken auszuführen. Maximal vier Stück lassen sich davon gleichzeitig ausrüsten. Mit Erfahrungspunkten könnt Ihr Travis oder Badman im Level aufsteigen lassen. Gefundene Münzen könnt Ihr später für neue T-Shirts einlösen, die an andere Indie-Spiele angelehnt sind. Am Ende jeder Spiele-Dimension wartet ein herausfordernder Bosskampf. Im Grunde hätten wir nun alles über Travis Strikes Again: No More Heroes erzählt, denn das Spielprinzip ist schlicht und zwanglos. Der Charme und die Aufmachung, die sich über die gesamte Computerspiel-Ära zieht, ist das besondere an diesem Spiel. 
     
    Die verschiedenen Spiele-Dimensionen machen Travis Strikes Again so einzigartig.
    In der Spiele-Dimension namens “Life is Destroy”, sollt Ihr etwa einen Serienmörder finden. Die Eröffnungssequenz dieser Dimension zeigt ein trashiges FMV (Full Motion Video) aus den 90er Jahren. Die Hauptgeschichte wird in einer Art Text-Adventure mit 8-Bit Sound erzählt und in der Dimension “Coffee & Doughnuts” – Bei der es übrigens weder um Kaffee oder Donuts geht – wechselt das Spiel plötzlich zu einem Sidescroller. Wer denkt, Travis Strikes Again kann nicht noch trashiger und verrückter werden, denkt falsch! Gespeichert wird auf der Toilette und zum Regenerieren der Lebenspunkte, müsst Ihr den nächsten Ramen-Shop aufsuchen und Euch eine Portion der japanischen Nudeln in den Rachen werfen. In den rund 10 Stunden im Spiel werdet Ihr Anspielungen auf andere Spiele finden und selbst die Startsequenz der Death Drive MK-II Konsole erinnert stark an den SEGA Mega Drive. Genau das macht Travis Strikes Again: No More Heroes so einzigartig und speziell. Leider bleibt es dabei nur bei kurzer Euphorie, denn die “Abwechslung” der einzelnen Spiele-Dimensionen wirkt sich nur marginal aus und letztendlich bleibt es beim selben Einheitsbrei des Hack’n’Slay Genres. Immerhin kann man mit einem zweiten Spieler die gesamte Kampagne durchleben und so den Spaß noch ein wenig anheben.
     

    Liebe im Detail

    Wer nicht gerade der Hauptgeschichte folgt, kann sich im Wohnwagen von Travis zurückziehen und dort neue T-Shirts kaufen. Egal ob Minit, Dead Cells oder UndertaleDie T-Shirt Auswahl ist riesig und bietet viele Aufdrucke bekannter Indie-Spiele. Vorteile bringen Euch die T-Shirts jedoch nicht und dienen lediglich dem Äußeren. Im Archiv erwarten Euch anschauliche fiktive Reviews oder Ankündigungen der einzelnen Death Drive MK-II Spiele und im Ramen-Blog könnt Ihr Euch witzige Kritiken der einzelnen Ramen-Sorten zu Gemüte führen. Außerdem könnt Ihr jede Spiele-Dimension erneut besuchen um Euren Highscore zu schlagen oder verpasste Gegenstände einzusammeln.

    Fakten

    Name: Travis Strikes Again: No More Heroes
    Genre: Hack’n’Slay Adventure
    Entwickler: Grasshopper Manufacture
    Publisher: Nintendo/Grasshopper Manufacture
    Plattform: Switch
    Releasedatum: 18. Januar 2019
    Getestet auf: Switch
      Bei Amazon kaufen

    Medien

    Das Spiel wurde uns für unsere Rezession vom Entwickler, Publisher oder einer Agentur zur Verfügung gestellt und beeinflusst nicht unsere Bewertung zum Spiel.

    Werbung

    FAZIT

    Travis Strikes Again: No More Heroes aus dem Hause Grasshopper Manufacture und dem Schöpfer Suda51 ist ein Summarium bekannter Spiele Technologien der letzten Jahrzehnte. Der Spieler muss insgesamt 6 unterschiedliche Spiele-Dimensionen überwinden und trifft dabei auf verschiedene Computerspiel-Ären. Egal ob trashige Full Motion Videos oder 8-Bit Soundtrack, alles ist vertreten. Dabei nimmt das Spiel nicht nur sich selbst auf die Schippe, sondern auch andere bekannte Spiele oder Filme. Während man sich großteils durch Gegnerhorden metzelt, muss man in einigen Dimensionen auch Rätsel lösen oder an Motorrad-Rennen Ala Tron teilnehmen. Obwohl das Spiel viel Abwechslung anhand der Spiele-Dimensionen bietet, bleibt der Kern des Spiels jedoch immer gleich und wird schnell eintönig. Travis Strikes Again: No More Heroes ist ein entspanntes, aber einzigartiges Spiel, welches gerade Spieler der älteren Generation völlig in den Bann ziehen wird.
    Gameplay
    7.5
    Inhalt
    7.6
    Präsentation
    7.8
    Werbung

    Aktuelle Beiträge

    Destiny 2: Weihnachtliches Event startet am 17. Dezember

    Auch in Destiny 2 wird es bald wieder weihnachtlich, denn mit "Der Anbruch" feiert Bungie mit den Spielern die Weihnachtszeit. Das Event startet am...

    Final Fantasy Crystal Chronicles Remastered erneut verschoben

    Fans von Final Fantasy Crystal Chronicles Remastered müssen nun stark sein, denn Square Enix hat bekannt gegeben, dass das Spiel leider erneut nicht zeitgerecht...

    Persona 5 Royal wird deutsche Texte beinhalten

    Wie Atlus bekannt gab, wird Persona 5 Royal im Gegensatz zu Persona 5 als erstes Spiel der Serie auch mit deutschen Untertiteln veröffentlicht. Persona...

    “Sports Story” – Die Fortsetzung von “Golf Story” erscheint 2020 für Nintendo Switch

    Während der Indie Worlds Präsentation von Nintendo, wurde die Fortsetzung von "Golf Story" angekündigt. In "Sports Story" geht es diesmal um mehr als nur...

    The Talos Principle: Deluxe Edition ab sofort für Nintendo Switch erhältlich

    Rätselfreunde aufgepasst, denn mit The Talos Principle: Deluxe Edition erwartet euch jede Menge Rätselspaß nun endlich auch auf Nintendo Switch. In der First-Person-Perspektive geht...

    Destiny 2: Die Saison der Dämmerung ist angebrochen

    Ab sofort startet mit der "Saison der Dämmerung" die 9te Saison im Destiny 2 Universum.  Ein Konzil an Psion-Schindern hat es sich zum Ziel gemacht,...