“Twilight Garden” Update für Mäuse-Abenteuer “Moss” ab heute für alle VR-Plattformen erhältlich

Das kostenlose “Twilight Garden” Update für das VR-Adventure namens Moss erscheint heute neben der Oculus Quest-Fassung auch für weitere VR-Plattformen. 

Mit dem Launch des „Twilight Garden“ Updates bringt der Entwickler Spielern ein brandneues Kapitel von Moss, das sie freischalten und erkunden können. Das Update baut das bereits vorhandene Gameplay weiter aus und führt neue Umgebungen, Herausforderungen und Erzählungen ein. PlayStation VR, Oculus Rift/S, HTC Vive und Windows MR Spieler erhalten das Update heute. Für Valve Index wird das erweiterte Spiel mit dem Launch des neuen Headsets am 28. Juni erscheinen.

In Moss steuern Spieler eine junge Mausheldin namens Quill und greifen gleichzeitig als eigener Charakter in die Spielwelt ein. Gemeinsam begeben sich die beiden auf eine epische Reise, um Quills Onkel zu retten. Dabei können sie jetzt Portale zu dem wundersamen und lebendigen „Twilight Garden“ entdecken. Hier werden die beiden von einem mysteriösen Wesen auf die Gefahren vorbereitet, die sie erwarten. Sie werden riesige Räume erkunden, einzigartige Waffen entdecken und ein neues Reich voller Rätsel und Gegner erschließen. Um erfolgreich zu sein, müssen beide ihr Können beweisen und dabei alles auf den Kopf stellen, was man bei einer solchen Partnerschaft für möglich halten würde.

Werbung
Werbung

Aktuelle Beiträge