• Prämien
  • GUTSCHEIN Einlösen
More

    Unser Gamescom 2018 Tagebuch: Teil 2

    Wir waren auf der Gamescom und berichten mit unserem zweiten Teil des Gamescom Tagebuchs über unsere Erlebnisse. Den ersten Teil könnt Ihr HIER nachlesen!

    Tag 2 – Die gemütliche Mitte:

    Mittwoch – 09:00 Uhr – The Waylanders: 
    Unser Tag fängt früh an, denn der erste Slot ist bereits gebucht und es erwartet uns ein neues Gato Salvaje RPG namens The Waylanders in dem wir durch Zeitreise unterschiedliche Epochen erleben. Das Spiel präsentiert sich mit einer schönen gezeichneten Grafik. Bereits zu beginn darf man RPG-typisch eine von 6 Klassen wählen. Trotzdem starten wird mit drei weiteren Gruppenmitgliedern. Das Spiel ähnelt einem cRPG, ist jedoch viel actionlastiger. Auf Knopfdruck kann allerdings jederzeit pausiert werden, um die einzelnen Aktionen der Gruppenmitglieder einzusetzen. Alternativ handelt die KI für Euch. In der Demo mussten wir drei Steine finden, um ein Tor zu öffnen. Dahinter wartete ein Ogerartiges Wesen, welches auf zweierlei arten besiegt werden konnte. Entweder direktes draufknüppeln oder die Grafik von herumstehenden Steinen entziehen, um das Biest kurzzeitig zu betäuben. Zu The Waylanders erscheint außerdem ein Brettspiel welches sich demselben Regelwerk bedient. 

    Mittwoch – 10:00 Uhr – Wild River Games:
    Nächste Station: Wild River und dort erwarteten uns gleich drei Spiele. Zuerst ging es zurück in die Vergangenheit. Erinnert Ihr Euch noch an Crazy Machines? Wer hat nicht damals ein Level voller Trampoline, Katzen und Mäuse erschaffen? Das Spiel gibt es jetzt auch in VR und wir durften es ausprobieren. In klassischer Manier müsst Ihr in den einzelnen Level eine Kettenreaktion auslösen. Dazu bedient Ihr Euch zahlreicher Hilfsmittel wie etwa Domino-Steine, Boxhandschuhe oder Ventilatoren. Diese müssen an entsprechende Stellen platziert werden um anschließend eine gigantische Kettenreaktion auszulösen und den Level abzuschließen. Die Steuerung ist präzise: Nur das extreme Kantenflimmern stört in der Playstation VR Version. Das soll jedoch behoben werden und kommt in der Oculus-Fassung gar nicht vor. Einen Leveleditor wie in den früheren Teilen gibt es leider nicht, dafür dürft Ihr Euch im Spielzimmer mit witzigen kleinen Minispielen unterhalten.

    Weiter ging es nach Dänemark. nunja zumindest was den Entwickler angeht denn “Zaxis” hat uns das Action-Adventure namens Fimbul vorgestellt. Der comic-artige Stil hat uns dabei sehr an The Banner Saga erinnert. Das Spiel selbst ist jedoch nicht rundenbasiert und erzählt die nordische Geschichte rund um Ragnarök. Als Berserker versucht Ihr, mithilfe eines alten Artefakts Midgard vor dem letzten Winter zu retten. Interessant war die Tatsache, dass sich viele Eurer Entscheidungen im Spiel auswirken und Ihr so unterschiedliche Spielausgänge erleben könnt. Das Spiel soll noch dieses Jahr erscheinen.

    Unser letzter Trip im Lande Wild River führte uns zu Gelly Break des berliner Entwicklerstudios namens ByteRockers’ Games. Das Spiel richtet sich sehr stark an Familien mit eher kleineren Kindern, denn Gelly Break kann nicht nur gemeinsam gespielt werden, man hat nach jedem Level auch die Möglichkeit entweder den einfacheren oder den schwierigeren Weg fortzusetzen. So soll das Spielerlebnis auf den Spieler abgestimmt werden, was es ermöglicht nicht nur Familien mit kleinen Kindern sondern auch alle anderen Spieler anzusprechen. In der Hands-on Demo haben wir zwei kleine gelee-artige Wesen gespielt. Eine davon in Orange, die andere in Grün. Diese Farben spielen im weiteren Verlauf eine größere Rolle denn mit Gegenständen lässt sich nur in der passenden Farbe agieren. Dazu zählen etwa orange und grüne Plattformen die nur mit dem richtigen Gellie besprungen werden können. Durch die “Huckepack” Möglichkeit, kann auch die andere Figur über den vermeintlichen Abgrund. Am Ende des Levels gab es zudem noch einen eher aufwendigeren Bosskampf, der nur mit der richtigen Taktik besiegt werden konnte. Gelly Break erscheint noch dieses Jahr für Nintendo Switch.

    Mittwoch – 13:00 Uhr – Bee Simulator:
    Unser nächster Termin führte uns zu Varsav Game Studios und dem Spiel namens Bee Simulator. Im Spiel führen wir ein einfaches Bienen leben in dem wir Blütenpollen sammeln und uns gegen andere Kreaturen wie etwa Fröschen zur Wehr setzen müssen. Anschließend geht es zurück zur Königin im Bienenstock, um eine neue Aufgabe entgegenzunehmen. Das Spielprinzip ist dabei relativ schlicht. Großteils verbringt Ihr damit, die Welt zu erforschen und bestimmte markierte Orte zu erreichen. Das rundenbasierte Kampfsystem verlangt lediglich das rechtzeitige Drücken einer Taste um entweder einen Angriff abzuwehren oder auszuführen. Die Entwickler möchten mit dem Spiel nebenbei auch auf die aktuelle Bienen-Situation eingehen und vermittelt das Leben einer Biene mit wunderschöner Grafik. Wir hatten unseren Spaß mit dem Spiel und freuen uns auf ein Herbst-Release auf Switch, Playstation 4, Xbox One und PC.

    Mittwoch – 15:30 Uhr – Amazon Games:
    Als Nächstes ging es zu Amazon! Nein … Diesmal wird nichts eingekauft, sondern zwei Spiele vorgestellt. Das erste Spiel nennt sich New World und betitelt sich als Survival MMO mit gigantischer Spielwelt. In unserer Demo mussten wir Holz und Steine sammeln, um ein Lagerfeuer und damit gleichzeitig unseren Spawnpunkt zu errichten. Danach ging es in direkte Konfrontation mit einem Wolf um seinen wertvollen Pelz zu erbeut. Zum Schluss wanderten wir mit unserer Gruppe aus anderen Spielern in ein feindliches Lager, um es letztendlich, als unseres zu beanspruchen. Die Mischung aus Survival und MMO hat uns sehr beeindruckt und wenn an bedenkt, dass wir nur einen winzigen Teil der Karte erforschen konnten, freuen wir uns schon auf das fertige Produkt für PC.

    Der nächste Termin auf der Liste war eine Hands-On Demo zum gleichnamigen Spiel der Serie The Grand Tour. Es handelt sich dabei um ein derzeitig einzigartiges Arcade-Racer Format, welches in Episoden veröffentlicht wird. Während Staffel 1 und Staffel 2 der Serie im Spiel bereits vorhanden sind und komplett nachgespielt werden können, erscheinen mit Staffel 3 alle Episoden zeitgleich im Spiel als auch in der Serie. Wir durften die erste Episode der Staffel 1 ausprobieren und bekamen neben Sequenzen aus der Serie einen sehr soliden Racer geboten. Auch der Multiplayer lädt zu interessanten Rennen ein und erinnert ein wenig an Mario Kart für Große denn auch hier gibt es Powerups die wir gegen unsere Kontrahenten einsetzen können, um sie aus dem Rennen zu werfen. Der Humor der Serie wird auch im Spiel beibehalten. Ein Release ist mit dem Start der dritten Staffel für Xbox One und Playstation 4 geplant.

    Mittwoch – 17:00 Uhr – Techland:
    Auf geht es zu Techland wo wir in den nächsten zwei Stunden mit Dying light beschäftigt sein werden. Zuerst ging es an den PC für eine Runde Dying light: Bad Blood. Es handelt sich dabei um ein Free-2-Play Battle Royal für 12 Spieler. Die Entwickler nennen es jedoch Brutal Royal und eines können wir definitiv sagen: Das Spiel macht dem Namen alle Ehre und bereits in den ersten Spielminuten schlagen wir uns durch computergesteuerte Zombieköpfe, um neue Waffen und Blutproben zu sammeln, die uns stärker machen. Das ist auch zwingend notwendig denn wir möchten die zombieverseuchte Stadt so schnell wie möglich verlassen. Es gibt nur ein Problem: Wir sind nicht allein! 11 weitere Spieler möchten einen Platz im herannähernden Helikopter einnehmen und daher gilt die Regel: Der letzte Überlebende darf einsteigen! Das Spiel steuert sich genauso flott wie das bereits veröffentlichte Dying light und auch die Engine dürfte dieselbe geblieben sein. Der Mix aus PVE und PVP hat eine Menge Spaß gemacht, auch wenn wir aufgrund unserer Unfähigkeit nur sehr kurz ums überleben kämpfen konnten. Noch dieses Jahr erscheint Dying light: Bad Blood im Early Access auf Steam.

    In der nächsten Präsentation wurde uns das kommende Dying Light 2 präsentiert. Grafisch zeigt sich das Spiel von seiner besten Seite und nach wie vor erklimmt man die Dächer der Stadt um sicher vor den Zombiehorden zu sein. Diesmal müssen wir uns jedoch auch mit menschlichen Übeltätern auseinandersetzen denn die unterschiedlichen Fraktionen im Spiel erfordern nachhaltige Entscheidungen. Verbünden wir uns mit den Peacekeepern um Gesetze einzuführen oder helfen wir doch eher den Scavengers, die Konflikte mit roher Gewalt bewältigen. Abhängig davon verändert sich die Spielwelt und mögliche Gefahren. Die Präsentation hat uns sehr gefallen und wir sind schon sehr gespannt was uns in der Final Version von Dying Light 2 erwartet.

    Mittwoch – 20:00 Uhr – Aftershow Party bei Kakao Games
    Mittwoch Abend und wir erkunden die Kölner Stadt! Eigentlich auf der suche nach der Location für die Aftershow Party von Kakao Games, zieht es uns noch kurz in den Saturn um ein paar Gaming-Schnäppchen mitzunehmen. Auf der Party angekommen, durften wir uns bis früh am Morgen an der Bar bedienen und nette neue Leute kennenlernen. Gracias, Kakao Games!

    Werbung
    Werbung

    Aktuelle Beiträge

    Mehr als 250 neue Angebote im Playstation Store

    Mittlerweile hat sich der Mittwoch für Sony zum Angebote-Tag etabliert und so spendiert der Playstation Store heute erneut mehr als 250 neue Angebote für...

    Diese Woche erscheinen alle Telltale – The Walking Dead Spiele für Switch und Steam

    Wie Skybound Games bekannt gab, erscheinen diese Woche die beiden fehlenden "The Walking Dead" Spiele für Nintendo Switch. Staffel 2 und Staffel 3 (A...

    Über 200 neue Angebote im Xbox Store

    Auch im neuen Jahr versorgt uns Microsoft mit neuen Angeboten für Xbox One. Diesmal sind es mehr als 200 und welche das genau sind,...

    Neuer Trailer zur Multiplayer-Technical Beta von Disintegration veröffentlicht

    Bald erscheint die Multiplayer-Technical Beta von Disintegration und um sich darauf vorzubereiten, wurde nun ein neuer Trailer zum Sci-Fi-Shooter veröffentlicht: https://www.youtube.com/watch?v=r2A2727ah7o&feature=youtu.be Die Closed Beta für den...

    Albion Online: Großes “Queen”-Update ab sofort verfügbar

    Ab sofort dürfen sich Spieler von Albion Online über das achte und bisher größte Post-Launch-Update namens "Queen" freuen.  https://www.youtube.com/watch?v=gW_oM4J0HO8 Das "Queen"-Update bringt folgende Neuerungen: Unterschlupfe: Gilden können ab...

    Ubisoft erklärt Free2Play Brawler namens Brawlhalla im Video

    Ubisoft hat ein Video veröffentlicht, welches die Spielmechanik und verschiedenen Attacken der Figuren des Free2Play Brawlers namens Brawlhalla zeigt.  So zeigt es unter anderem wie...